So schmeckt Heimat

Unser neues Dinkelbrot, ein Partnerprojekt mit der Regionalmarke „HEIMAT – Nichts schmeckt näher“ - mit frischen Zutaten aus dem Heckengäu.

Ab Herbst diesen Jahres wird es in allen unseren Filialen ein regionales Dinkelbrot geben, entstanden aus einer Initiative der Familienbäckerei Sehne und der Regionalmarke „HEIMAT – Nichts schmeckt näher“.

Der Dinkel wird von erfahrenen Landwirten aus unserer unmittelbaren Umgebung in Ehningen, Jettingen und Gäufelden angebaut, die sich verpflichten, ihre Dinkelfelder nach einem durch das Amt für Landwirtschaft erarbeiteten Konzept, zu bewirtschaften. Insbesondere werden Blühflächen als Ausgleichsfläche angelegt, auf denen verschiedene Saatgutmischungen auf ihre ökologische Wirkung hin getestet werden.

Zwei Verarbeitungsbetriebe aus der Region, die Altdorfer und die Gültsteiner Mühle, mahlen aus dem Getreide das Mehl und beliefern damit unsere Bäckerei.
Gemeinsam mit den Mühlen arbeiten unsere Bäckermeister aktuell intensiv an der Mehl- und Brotrezeptur, mit dem Ziel, am Ende ein benetztes Dinkelbrot mit knuspriger Kruste zu erhalten. Auch Landrat Roland Bernhard freut sich über unser Partnerprojekt: „Ich bedanke mich für das Engagement aller Beteiligten. Durch die vielen Filialen der Bäckerei Sehne wird das leckere Brot die Kulturlandschaft Heckengäu und Schönbuch weiter in den Blickpunkt rücken.“

Als in der Region Heckengäu verwurzelte Familienbäckerei ist Regionalität für uns seit jeher von großer Bedeutung. Deshalb möchten wir uns noch stärker für die lokale Landwirtschaft einsetzten und dabei gleichzeitig zum Erhalt unserer Kulturlandschaft beitragen.

Das Dinkelbrot ist ab Herbst in unseren Filialen erhältlich.

Zurück