Preisträger der Gesellenprüfung im Handwerk bei der Sehne Backwaren KG

Sehne Enkelin Annika Füll (26) wird Preis in Anerkennung guter Leistungen bei der Lehrabschlussprüfung von der Handwerkskammer Region Stuttgart verliehen.

Zusammen mit Nebila Subasic hat sie mit Erfolg die Gesellenprüfung im Konditorenhandwerk bei der Bäckerei Sehne abgelegt und erhielt am vergangenen Dienstag 24.3. bei der Lossprechungsfeier im Stuttgarter Sport-Zentrum den Gesellenbrief im Konditorhandwerk.

Gemeinsam überreichten der Vorsitzende der Prüfungskommision Michael Wulf und Kreishandwerksmeister Alexander Kotz sowohl Preis als auch Urkunde an die Sehne Enkelin.

Nachdem Annika Füll zunächst Wirtschaftswissenschaften an der Uni Hohenheim studierte, entschied sie sich nach ihrem Abschluss bewusst „um praktische Erfahrungen zu sammeln“ eine Konditorlehre im Familienbetrieb zu absolvieren, welche sie mit mehrmonatigen Praktika in anderen Bäckerei-Betrieben ergänzte.

In der dritten Generation folgt sie nun ihrem Cousin Thorsten Sehne (26), welcher nach erfolgreicher Bäckerlehre im eigenen Betrieb derzeit Food-Management B.A. in Heilbronn studiert, um ebenfalls in die Fußstapfen des Großvaters und Firmengründers Heinrich Sehne zu treten.

Die Sehne Backwaren KG ist eine 1957 von Heinrich und Ruth Sehne gegründete Familien-Bäckerei in Ehningen mit breitem Filialnetz in den umliegenden Landkreisen. Sämtliche Backwaren werden noch heute, mit Verwendung von regionalen Rohstoffen wie beispielsweise Mehle aus Renningen und Horb, in Ehningen bei Böblingen hergestellt.

Auf dem Bild vlnr. Michael Wulf, Annika Füll, Nebila Subasic

Zurück